MeMi Mehr-/Mindermengenabrechnung

MeMi 2015+ für Netzbetreiber

MeMi 2015+ Wir bieten die Lösung für Netzbetreiber und Lieferanten im SAP

 

Zählpunktscharfe Mehr-/Mindermengenabrechnung für Netzbetreiber!

Die Bundesnetzagentur verpflichtet Verteilernetzbetreiber ab dem 1. April 2016 zu einer zählpunktscharfen Abrechnung der Mehr-/ Mindermengen für Strom und Gas.

Unsere Entscheidung: Wir bleiben im SAP Standard!

Der zukünftige Mehr-/Mindermengen-Prozess wird mit der Netznutzung, der Bilanzierung und dem Datenaustausch eng verzahnt sein. Wir empfehlen, den Massenprozess der Mehr-Mindermengenabrechnung integriert mit der SAP-Lösung abzubilden. Die hohe Integration von EDM, Abrechnung, Netznutzung sowie Convergent Invoicing und Datenaustausch sind die besten Voraussetzungen dafür, den Anforderungen des neuen Mehr-/Mindermengenprozesses gerecht zu werden. Ein integriertes System vermeidet Reibungsverluste und minimiert das Risiko, dass wichtige Daten verloren gehen. Für Sie bedeutet dies: maximale Investitionssicherheit.

Die konsistente und plausible Datenhaltung wird daher für Netzbetreiber noch wichtiger, um ihre Ansprüche gegenüber den Lieferanten geltend machen zu können.

Nach Abschluss des Implementierungsprojekts können Sie in Ihrem SAP-System:

  • täglich zählpunktschafte Allokationsmengen vorhalten;
  • die bilanzierte Menge je Zählpunkt innerhalb eines angefragten Zeitraums bereit stellen;
  • Zum Umstellungstermin abgegrenzte Abrechnungsbelege vorhalten, um die korrekten Mengen in die Mehr-/Mindermengen-Belege zu übertragen;
  • Mehr-/Mindermengenrechnung zählpunktscharf erzeugen und automatisiert versenden;
  • Mehr-/Mindermengenabrechnung Ihrer Marktpartner empfangen und verarbeiten.
  • Zählpunktscharfe Mehr-/Mindermengenabrechnung für Lieferanten!

    Den Lieferanten ermöglicht die elektronische Verarbeitung genauere Rechnungs-Prüfungen. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Automatisierung der Rechnungseingangsprüfung für die eingehenden Mehr-/Mindermengenabrechnungen und der entsprechenden Beantwortung mit REMADV. Das Add-On der SAP berücksichtigt nur die regulatorischen Anforderungen an die Netzbetreiber. Aus diesem Grund bietet cortility eine ganzheitlich abgestimmte Lösung für die Lieferantenseite mit folgenden Features an:
    • Abonnieren von Allokationslisten (ORDERS);
    • Einlesen von Allokationslisten (Z24-MSCONS);
    • Einlesen der bilanzierten Menge (Z23-MSCONS);
    • Prüfung des MeMi-Zeitraums;
    • Getrennte Buchung von Netznutzungsrechnungen und MMMA.
    • Verarbeitung über eigene Belegarten mit oder ohne Reverse Charge;
    • vielfältige Mengenprüfung;
    • zahlreiche Prüfungen zur Zeitraum, Artikelnummer, Preis, Reverse Charge ...;
    • Monitoringtools zur Überwachung der MMMA, Auswertungen zu Reklamationen.
Downloads

cty_MeMi_2016.pdf

Produktbroschüre Mehr-/Mindermengenabrechnung - Netz

cty_MMM2015-Lief.pdf

Produktbroschüre Mehr-/Mindermengenabrechnung - Lief