Reklamationsavis Workflow

Ist der Aufwand Ihrer Mitarbeiter mit der manuellen Bearbeitung von Reklamationsavisen zu hoch?

Möchten Sie die Flexibilität in der Bearbeitung steigern und die Durchlaufzeiten der Reklamationen deutlich verringern?

Ausgangslage
Im SAP-Standard werden die Reklamationsavise nach dem Einlesen nur dahingehend verarbeitet, dass sie geprüft und nach erfolgreicher Verarbeitung mit einem Status versehen werden. Die Bearbeitung der eigentlichen Reklamation erfolgt dann manuell. D.h., der Bearbeiter der Avise muss nun per Email, o.ä. die Reklamation an den Mitarbeiter weitergeben, der die Reklamation auch inhaltlich bearbeiten kann.

Lösung
Mit der cortility Lösung werden diese manuellen Arbeiten automatisiert und der ausgeprägte Workflow übernimmt die Weitergabe der Daten.

Um die manuellen Tätigkeiten und Transaktionsaufrufe zur Bearbeitung von Reklamationen durch Ihre Mitarbeiter stark zu reduzieren und diese für wichtigere Arbeiten zu entlasten, hat die cortility den SAP-Standard um einen wichtigen Workflow ergänzt. Somit ist es möglich – fast unabhängig von der Qualifikation des Bearbeiters – die Bearbeitungen von Reklamationsavisen im deregulierten Energiemarkt durch unterstützende Automatismen im SAPSystem komfortabel und einfach durchzuführen.

Über den Workflow werden nun pro Reklamation die verschiedenen Stamm- und Bewegungsdaten zum Endkunden bereitgestellt. Das sind u.a. der Vertrag, die Anlage und der Zählpunkt. Anhand der Reklamationsgründe im Avis wird dem Anwender eine Vorschlagsliste der durchzuführenden Arbeitsschritte zur Verfügung gestellt.

Der Sachbearbeiter kann nun im Dialog Stamm- und Bewegungsdaten ändern und Rechnungen stornieren. Die gesamte Bearbeitung ist in einem Prozessschritt mit Kontaktbearbeitung gekapselt. Dadurch wird eine interne Arbeitsteilung mit Weitergabe von Informationen ermöglicht.

Es wird je Position im Reklamationsavis ein Workitem erzeugt, das alle Bearbeitungsoptionen enthält. Die Liste der Auswahloptionen kann anhand des Reklamationsgrundes individuell gecustomized werden (Flexibilität für die Zukunft). Dies erleichtert auch eine individuelle Erweiterung der Auswahloptionen.

Weiterhin lassen sich über – im Standard verfügbare Funktionen - definierte Teams die Bearbeitung steuern.

News
Events
Keine News in dieser Ansicht.
Downloads

cort_AVIS_10-2011.pdf

Produktbroschüre AVIS