EDM - Mehr-/ Mindermengenabrechnung Gas

SAP EDM Modul Erweiterungen

Ausgangslage

Die Anforderungen an Ihr SAP EDM System steigen von Jahr zu Jahr.

Ab dem Gas-Wirtschaftsjahr 2008 sind Mehr-Mindermengenrechnungen an die Transportkunden zu erstellen. Abweichungen in Ist- und Prognosetemperatur, rückwirkende Ein- und Auszüge sowie Kundenwert-Korrekturen durch die JVA, werden zu einem Differenzlastgang je Transportkunde bilanziert, der als Mehr- und Mindermenge getrennt bewertet wird. Die Mengen werden auf dem Netz-Bilanzkreiskonto des BKN verbucht.

Lösung

Die cortility gmbh hat für eine einfachere Handhabung der Mehr- Mindermengenabrechnung in der Sparte Gas eine Lösung entwickelt.

Die Lösung ermittelt in getrennten Mehr-Mindermengen-Bilanzierungsverfahren je Bilanzkreis:

 

  • SLP: Die Abweichung zwischen prognostiziertem und nach der Abrechnung festgestelltem Kundenwert. Die Abweichung zwischen Prognose- und Ist-SLPs
  • RLM: Die Abweichung zwischen dem endgültig bilanzierten Summenprofil der rLM-Kunden (M+29) und den mit dem tatsächlichen Brennwert bewerteten Volumenprofilen.

 

Es werden zwei Profile (SLP/rLM) ermittelt und in Anlagen getrennt abgerechnet.

 

News
Keine News in dieser Ansicht.
Events
Keine News in dieser Ansicht.
Downloads

cort_MeMi_IS-U_10-2011_A4.pdf

Produktbroschüre MeMi