Zuordnungslistenversand

Können Sie auch auf Knopfdruck Ihre Zuordnungslisten versenden? 

Ausgangslage
Jeder Verteilnetzbetreiber ist seit dem 01.08.2007 dazu verpflichtet, Zuordnungslisten monatlich im EDIFACT-UTILMD-Format zu versenden.

Empfänger sind alle Lieferanten, die Entnahmestellen im Netzgebiet des Verteilnetz-betreibers versorgen. Die Liste enthält alle von dem jeweiligen Lieferanten versorgten Zählpunkte im Netzgebiet 

Lösung
Die cortility gmbh hat eine Lösung entwickelt, welche sich homogen in die SAP IDE-Infrastruktur einfügt und voll integriert ist in die SAP Monitoringtools. Mit dieser Lösung wird der Zuordnungslistenversand auf Knopfdruck im geforderten aktuellen UTILMD-Format ermöglicht. 

Vorteile

  • Versand im EDIFACT-UTILMD-Format in der aktuellen Version
  • Voll integrierter Datenaustauschprozess
  • Monitoring mit SAP Standard-Tools (z.B. EDATEXMON01)
  • Verwendung des Standard-IDoc-Typs für die aktuelle UTILMD Version
  • Kompatibel zu bestehenden Datenaustauschlösungen auf Basis von SAP XI / PI (SAP-PI-Content, - cortility-PI-Content, Seeburger, …)
  • Kein Aggregationslauf zum Versand notwendig
  • Für Strom und Gas
  • Durch Wartung ist die Anpassung an neue Formate und Vorgaben sichergestellt
  • Auch ohne SAP EDM einsetzbar
  • Kein Aggregierungslauf notwendig
  • Unterstützung für Gas
  • Kompatibel zu bestehenden Datenaustausch-Lösungen auf der Basis SAP XI / PI
  • Zukunftssicherheit durch stetige Weiterentwicklung 

 

AddOns

  • Lieferantenliste - Versand per UTILMD
  • Vollständige Integration in den Datenaustausch mit SAP IDE 

 

Systemvorraussetzungen

  • SAP ERP 2005
  • SAP IS-U
  • SAP XI / PI
News
Keine News in dieser Ansicht.
Events
Keine News in dieser Ansicht.
Downloads

cort_ZLV_IS-U_10-2011.pdf

Produktbroschüre ZLV